Kettenverschleiss feststellen

Um einen reibungslosen Vortrieb zu gewährleisten und Ritzel und Zahnkränze vor Beschädigungen zu schützen, ist die Kette in regelmäßigen Abständen auf Verschleiss zu prüfen. Wie das am einfachsten geht erkläre ich hier.

Ihr könnt dies ganz Einfach mit einer Verschleisslehre (z.B. Rohloff Caliber 2, Kostenpunkt ca. € 23.-), oder mit einem Messschieber (Kostenpunkt ab ca. €50.-) erledigen.

Feststellen des Verschleißes mit der Lehre*

Der Vorteil einer Verschleißlehre ist schnell erklärt - sie Zeigt sofort an ob die Kette noch in der Toleranz liegt oder nicht. Der Nachteil - sie kann nur das ! Dafür geht´s schnell. Legt einfach die Lehre (es ist egal ob von sie von Rohloff oder einem anderen Hersteller ist) laut Anleitung auf die Kette auf. Ein Ende geht direkt zwischen die Kettenglieder (I) und dient als Anschlag, das andere Ende sollte nicht zwischen die Glieder rutschen (II). Passiert das dennoch ist die Kette hin und sollte sofort getauscht werden. 

Bild zeigt eine noch intakte Kette



Bild zeigt eine bereits verschlissene Kette


*nur für 10/11-fach Ketten geeignet

Feststellen des Verschleißes mit dem Messschieber bei 11-fach Ketten (SRAM, KMC, Shimano ...)

Wer den Verschleiß genauer wissen möchte der bedient sich eines Messschiebers. Am besten gleich einen Digitalen damit beim Ablesen keine Fehler unterlaufen. 

Geht nun folgendermaßen vor :

  • zieht den Messschieber auf 119 mm auf
  • Die Messflächen für die Innenmessung werden zwischen die Kettenglieder gesteckt und der Messschieber wird aufgeschoben.
  • Dann wird Messschenkel mit der Feststellschraube fixiert.

Ein neue Kette zeigt bei dieser Messung ein Maß von 119,50 mm. Ab 120,50 mm muss die Kette gewechselt werden. Ab einem Wert von 121,50mm ist meist nicht nur die Kette, sondern auch die Kassette zu wechseln. Ein so weit verschlissene Kette erhöht die Abnutzung der Ritzel enorm.




Feststellen des Verschleißes mit dem Messschieber bei 12-fach SRAM Eagle Ketten

Der Verschleiß einer SRAM EAGLE Kette wird ebenfalls über 10 Glieder gemessen. 5 Innen- und 5 Außen Glieder !

Die Länge einer neuen Kette beträgt jedoch  119,30mm und die Verschleißgrenze liegt bei 0.8% ! Die Länge der Kette bis zum Wechsel darf also maximal 120.25mm betragen. Ab diesem Zeitpunkt ist mit Beschädigungen an der Kassette und dem Kettenblatt zu rechnen.

Zusammenfassung

  • Kettenlänge neu : 119,30mm
  • Maximaler Verschleiß : 0,8% = 0,95mm
  • Maximale Kettenlänge : 120,25mm
Infos
Instagram