Gary´s Blog & News

12.05.2017

Neuer Laufradsatz (Custom Config) für das Drössiger HTC Zero

Ryde25_02.jpg
Für die neue Saison 2017 habe ich einen neuen XC-Laufradsatz zusammengestellt. 

Um eine bessere Traktion und Gripp im Gelände zu erreichen (hier vor allem bei steilen Steigpassagen sowie in Kurven) wollte ich von meinen Race Felgen mit 20mm Maulweite auf breitere Felgen umsteigen.

Aber welche Felgen sollen es werden ? Und welche Naben passen in mein Budget ?

Zuerst einmal habe ich die Felgenbreite (Innenweite) auf 25mm festgelegt. Dies “Streckt” den Reifen bei gleichem Reifendruck in die Breite und bietet dadurch eine bessere Auflagefläche im Gelände.

Zur Wahl standen die Felgen “Stans Notubes - Arch MK3“, “DT-Swiss - XM 421” und “Ryde NL - Trace 25“.Die Spezifikationen waren bei allen Felgen sehr identisch (Maße, Gewicht, Preis) so das letztendlich meine Wahl auf die Felgen von von Ryde (Ryde Trace 25) viel. 

Ausschlaggebend waren am Ende nur die kleinen Details wie die Asymetrische Felgenform und die Tatsache das die Felgen nur mit Aufklebern gelabelt waren und diese leicht zu entfernen sind. 

Ich mag es eher Clean ;-)

240s_HR.pngDa ich in meinem anderen Laufradsatz bereits Naben von DT-Swiss fahre, viel meine Wahl hier ebenfalls auf die DT-Swiss 240s mit 6-Loch Bremsscheibenaufnahme. 

Diesen habe ich dann noch neue 52er Zahnscheiben spendiert da DT-Swiss in jeder Nabe nur die 18er verbaut. Der Vorteil einer feiner verzahnten Scheibe ist ein wesentlich kleinerer und direkterer Antritt. Ach ja - und der Klang des Freilaufes wird geiler :D

Eingespeicht wurde der Satz mit DT-Swiss Competition Speichen (2mm x 1,8mm x2mm) mit 12mm Alu Nippeln in schwarz. 

Im ganzen wiegt der neue Laufradsatz ca. 1600g (ohne Ventil und Felgenband). Das etwas höhere Gewicht nehme ich aufgrund der wesentlich besseren Performance gegenüber der 20mm Felgen gerne in Kauf.

RydeTrace25Collage.jpeg

Gary - 20:24:44 @ Bikes, Race, XC Marathon | Kommentar hinzufügen

13.02.2017

Drössiger HTC Zero löst Scott Scale 940 ab !

Ein Jahr lang hat mir das Scott Scale 940 SL gute Dienste geleistet. HTC_Zero_Collage.jpg
Aber aufgrund des doch hohen Gewichtes von ca. 10,80kg musste ich entscheiden ob für viel Geld (und ich rede hier von ECHT VIEL GELD) ein Tuning noch Sinn macht oder ob gleich ein neues Bike angeschafft werden sollte.

Ich fasste einen Kompromiss - es wird ein neuer Rahmen angeschafft und die vorhandenen Komponenten des Scott Scale soweit es möglich ist übernommen.

Aber welcher Rahmen soll es sein ? Canyon, Drössiger, Simplon … alles super Rahmenbauer. Nur Canyon scheiterte bereits im Vorfeld an der schier unendlich langen Lieferzeit und Simplon hat es bis heute nicht geschafft mir ein Angebot zu unterbreiten. Einzig Drössiger war Schnell, Kompetent und konnte Liefern. Es war also entschieden - es wird das Drössiger HTC 3.0 Zero Carbon Superlight ! 

Droessiger_Logo.jpgDer Rahmen wurde also bestellt und war keine 8 Tage später in meiner Werkstatt angekommen. Und wer schon mal einen neuen Rahmen auspacken durfte der wird auch nachvollziehen können das sich selbst ein erwachsener Mann wie ein kleines Kind an Weihnachten fühlt wenn die Geschenke unterm Baum Liegen :-)

Droessiger_Rahmen.jpgDa war er nun also. Mein neuer Rahmen. 

Jetzt ging es darum die Komponenten auszusuchen die vom Scott aufgrund der Dimensionen (Durchmesser der Sattelstütze, Klemme, Steckachsen …) nicht übernommen werden konnten.

Hier viel die Wahl auf die Teile von PRO Bikegear (hab ich bei Bike-Welt.com gekauft). Auch ein neues PressFit Innenlager sowie eine neue Kurbelgarnitur waren fällig. Bei der Kurbel bin ich gleich auf die 1×11-fach von Shimano XT umgestiegen. Für mich im Preis/Leistungsverhältnis spitze.

Letztendlich wurden daher neue

- Sattelstütze
- Klemmschelle
- Innenlager
- Steuersatz
- Züge & Hüllen
- Steckachse

zum Rahmen dazugekauft. 

Das Resultat kann sich sehen lassen. Im Gesamtgewicht liegt das Bike nun bei 9,50kg inkl. Pedale (XTR SPD Pedal) und überzeugt durch Steifigkeit, Handling und Agilität.

Droessiger_HTC_Zero.jpg

Gary - 07:49:59 @ Allgemein, Bikes, XC Marathon | Kommentar hinzufügen

07.08.2016

Sigma Bike Marathon 2016

SigmaNeustadt.jpg
Nachdem ich nun am Keiler Bike Marathon 2016 teilgenommen habe, folgt am 14.08.2016 der nächste ! 

Diesmal ist der Sigma Bike Marathon in Neustadt an der Weinstraße dran. 

Ich Starte hier in der Mitteldistanz mit ca. 50km Länge und 1300hm.

Gary - 18:44:02 @ Race, XC Marathon | Kommentar hinzufügen





Infos
Instagram