Drössiger HTC 3.0 Zero Carbon

Meine neueste Errungenschaft ist ein Rahmen von Drössiger - das HTC 3.0 Zero Superlight Carbon in 21" !

Das HTC Zero richtet sich an alle Cross Country- und Marathon Fahrer, die noch einen drauf setzen möchten. In der Zero Edition ist der Carbon Rahmen noch mal 100g leichter als die regulären H-CST-Modelle. Da ich das Bike selbst aufgebaut habe konnte ich die Ausstattung komplett nach meinen Wünschen (und nach meinem Budget) vornehmen.

Der Rahmen ist im vergleich zu meinem Scott Scale 940 in (fast) allen Maßen um 1cm kleiner. Dadurch und durch das steiler abfallende Oberrohr entsteht hier gleichzeitig auch mehr Agilität. Außerdem hat der Carbon Rahmen im Vergleich zu einem ALU Rahmen deutlich mehr Steifigkeit was ein vielfaches mehr Performance bringt.

Hier mal ein paar Bilder vor, während und nach der Montage !

Oben zu sehen ist der Rahmen kurz nach dem er bei mir ankam. Er ist hervorragend verarbeitet und wiegt in der Größe L (21") nur 1200g. Alle Züge sind innen verlegt und geben dem Bike damit eine schöne und saubere Optik.

Hier sehr Ihr ein paar Stadien während der Montage. Auf dem zweiten Bild ist noch der zur Probe montierte XT Umwerfer zu sehen der zwischenzeitlich gegen einen XTR Umwerfer ersetzt wurde. Das Innenlager liegt in einer ALU Hülse und nimmt Standard PressFit Schalen mit einer Breite von 92mm auf. 

Hier das Ergebnis meiner Arbeit. Die Aufkleber habe ich hierbei auch noch selbst angefertigt (wer welche möchte - auch mit Landesflagge und in verschiedenen Farben - einfach melden). Ich werde sobald das Wetter es zulässt ein paar Fotos im freien machen. 



Upgrade #1 - Jan/2017

Zwischenzeitlich habe ich den Antrieb auf 1x11 umgerüstet. Shimano XT Kurbelgarnitur mit 32 Zähnen und eine 11-46er Kassette wurden montiert. Auch die FOX Float Federgabel habe ich ersetzt. Nun arbeitet eine Rock Shox SID RL (Model 2017) an meinem Bike. Das Resultat ist das nun die Performance in Trails durch die Gabel deutlich besser ist und ich auch noch Gewicht eingespart habe. Durch den 1x11-fach Antrieb habe ich ebenfalls etwas an Gewicht einsparen können wobei es jetzt in längeren Steigpassagen schon mal etwas anstrengender werden kann. 

Upgrade #2 - Aug/2017

Ich habe jetzt den Antrieb nochmal komplett erneuert. Diesmal durch die SRAM GX Eagle. Jetzt treibe ich das Bike mit einer 10-50er 12-fach Kassette und einem 32er Kettenblatt an. Die SRAM GX Eagle hat mit 500% Bandbreite im Vergleich zur 11-fach 11-46er Shimano Kassette mit nur 418% deutlich mehr Bandbreite. Das bedeutet das die Gangnutzbarkeit bei SRAM besser ausgenutzt wird. Im Trail vor allem Bergauf wird das richtig deutlich !

Upgrade #3 - Apr/2019

Gut 1 1/2 Jahre nach dem letzten großen Upgrade wurde es wieder einmal Zeit für was neues. Jetzt dreht sich anstelle der SRAM GX Eagle Kurbel aus Aluminium die SRAM X01 Carbon Kurbel mit DUB Achse. Das hatte logischerweise auch das Ersetzen des Innenlagers, des Schaltwerkes sowie des Triggers zu folge. Neben diesen eher großen Änderungen wurden noch ein paar Kleinigkeiten wie neue Bremsscheiben (von Trickstuff) sowie neue Griffe von ESI durchgeführt. Das ganze Upgrade hatte ausser dem Gewinn an Performance auch noch dazu geführt das nun das ganze Bike nur noch 9kg wiegt. 

Upgrade #4 - Mai/2019

Es reizte mich das Bike auf ein Gewicht von unter 9 KG zu bekommen. Daher habe ich die Shimano XT Bremsen gegen die XTR Race ersetzt. Gleichzeitig kamen noch die ultraleichten Scheiben vom Ashima sowie die ebenfalls sehr leichten Titanpedale von Xpedo ans Bike. Und weil ich noch ein wenig Budget hatte, habe ich noch die Rock Shox SID WorldCup (Model 2020) eingebaut. Das Resultat : Sau geile Performance in den Bremsleistung und perfekte Dämpfung durch die neue Gabel. Außerdem ? Naja ... jetzt nur noch 8,80kg !!


Upgrade #6 - April/2020

So - jetzt bin ich wohl gewichtsmäßig am Ende angekommen. Also zumindest wenn ich es nicht zu lasten der Belastbarkeit für mein Gewicht gehen lassen will. Immerhin habe ich satte 85kg die mein Bike und alle Teile Tragen müssen ! Was ich gemacht habe ? Ach ja - stimmt ! Also ich habe neue Carbon Laufräder von MRace mit Sapim XRay Messerspeichen und DT-Swiss 240s Straightpull Naben angeschafft. Die Felge hat 28mm Maulweite und das ganze System bringt mit dem XD-Freilauf gerade mal 1200g auf die Waage. 

Das sind satte 400g weniger als mein RydeTrace 25 Laufradsatz. Und wer jetzt Rechnen kann der wird merken das 8,80kg - 0,40kg nur noch 8,40kg sind ! Und dabei habe ich auch noch ne Menge mehr an Performance im Trail durch die deutlich steiferen Felgen bekommen.

Gleichzeitig habe ich noch die Schaltung upgedatet - oder heißt das - geupgradet ? Keine Ahnung ! Ist auch egal - jetzt habe ich jedenfalls die SRAM Eagle XX1 AXS Schaltung drauf. Das liebe Leute ist ein absoluter Knaller ! Die Kette gleitet sanft und leise über die Ritzel und es braucht lediglich ein kleiner druck au den Schalter am Lenker. Der Motor schaft es sogar unter Last zu schalten ohne das man sich den Daumen dabei fast bricht ! Natürlich hat das seinen Preis. Aber hey - who cares ? Ich wollte das - jetzt habe ich es :-)

8,40kg bei einer Rahmengröße von 21" ... das ist der Hammer ! Ich bin mega Happy !


HTC Zero 3.0

 

Details zur Ausstattung

Drössiger HTC Zero 3.0 Specs





Infos
Instagram