SRAM GX Eagle 12-fach Schaltung

Hier hat SRAM eine endlich die Eagle für die breite Masse erschwinglich gemacht. 

Vorab - die GX Eagle bringt alle Vorzüge seiner großen Brüder - der XX1 und der X01 - mit.  Von der Schaltperformance über die Kompatibilität unter allen Eagle Teilen bis hin zum Design - hier lässt die GX-Eagle keine Wünsche offen.

SRAM GX Eagle Schaltgruppe

Was ist im Paket

Wer eine komplette Schaltgruppe bestellt um sein Bike mit einer 12-fach SRAM Eagle aufzurüsten, der findet in dem kompakten Karton die Teile die das Herz begehrt. Kurbelgarnitur, Kette, Schalthebel, Kassette und Schaltwerk sind fein säuberlich in 3 Schubladen einsortiert. 

Natürlich befindet sich in diesem Karton auch der Schaltinnenzug sowie das ChainGap Tool. Es ist also alles vorhanden um sofort mit dem Umbau zu beginnen. Na - zumindest dann wenn Du bereits ein SRAM Freilauf (XD-Freilauf) auf der Nabe und ein entsprechendes Innenlager (AVID/SRAM/Truvativ GXP, DUB, BB30)  im Rahmen hast. Sollte das nicht der Fall sein so müssen hier noch die entsprechenden Teile beschafft werden.

Die einzelnen Komponenten sind hervorragend verarbeitet und lassen sich - zumindest war das bei mir der Fall - sehr schnell und einfach montieren. Tipp : Falls Du die Montage selbst durchführst, dann achte bitte darauf das Du das Schaltauge perfekt ausrichtest bevor Du das Schaltwerk montierst ! Die 12-fach Schaltung ist da doch ein wenig sensibler als die 11-fach Gruppen ! 

Das musst Du aber sehr vorsichtig machen damit das Schaltauge nicht abbricht. Lass es bei Bedarf im Fachgeschäft richten.

Schalthebel, Zug und Kurbelgarnitur hingegen benötigten keine besonderen Vorarbeiten und konnten ohne viel Aufwand montiert werden. 

Die Schaltperformance

SRAM GX-Eagle X-Horizon Schaltwerk

Durch die neue X-Sync2 Technologie von SRAM schaltet die Kette sauberer über die Ritzel und läuft besser über das Kettenblatt als zuvor. Extrem Präzise und Reibungsarm schaltet sie bei jedem Schaltvorgang über die Gänge durch. Die 12-fach Kassette mit 10-50 Zähnen und der 500% Bandbreite erlaubt es in fast jedem Terrain voranzukommen. 

Dadurch und durch das X-Horizon Schaltwerk, welches eine sehr hohe Spannung aufweist, kann die Kette im ruppigen Gelände nicht mehr abspringen. Der Einsatz eines weiteren Kettenspanners oder einer Kettenführung entfällt somit.



Fazit

Die SRAM GX-Eagle Schaltgruppe von SRAM duelliert sich mit der Shimano SLX Gruppe auf Augenhöhe. Jedoch hat sie durch die 12-fach Kassette mit 500% Bandbreite die Nase etwas vorne. Wer also den günstigen Einstieg in die SRAM Eagle Gruppen anstrebt ist hier bestens aufgehoben.