KMC DLC X11 Kette

Auf der Suche nach einer neuen Kette, meine Shimano HG701 war nach nur 2000km um 0,75mm gelängt und musste getauscht werden, bin ich auf die von vielen gelobte KMC DLC 11 Kette gestossen. Sie soll laut Angaben des Herstellers eine extra Harte Oberfläche ähnlich die eines Diamanten haben und hervorragende Laufeigenschaften aufweisen. 

KMC DLC 11 in optisch ansprechender Verpackung

Gesagt getan - Kette für ca. €65.- gekauft und auf der 2x11 Shimano XT Kurbelgarnitur montiert ! Geliefert wird die Kette in einer formschönen Schachtel mit zwei Kettenschlössern für die werkzeuglose Montage ! Und diese Montage fiel ähnlich Leicht wie die einer Original Shimano Kette aus. 

Jetzt ging es zum Test. Und was soll ich sagen - ich war extrem enttäuscht ! Die Kette machte auf dem Antrieb extreme Laufgeräusche die ich auch mit zigfachem Einstellen der Schaltung nicht wegbekam ! Das Rasseln ähnelte schon fast dem einer wütenden Klapperschlange ! 

Um jedoch jeden nur denkbaren Fehler ausschließen zu können habe ich die Kette nochmal ausgebaut und in der anderen Laufrichtung wieder eingebaut. Laut KMC wäre dies aber nicht erforderlich da die DLC 11 im Gegensatz zu den Shimano HG Ketten nicht Laufrichtungs-gebunden ist. Aber selbst mit dieser Variante konnte keine Laufrufe in den Antrieb gebracht werden.

KMC DLC 11

KMC DLC 11 in Schwarz

Ich habe die Kette dann erneut ausgebaut und zum Vergleich eine nagelneue Shimano CN-HG701 Kette eingebaut. Mit den gleichen Einstellungen ging es dann sofort wieder zum Testen raus und siehe da - oder besser gesagt - höre da : nix ! Einfach nix ! Mit leisem Surren lief die Kette Butterweich um alle Ritzel, Kettenblätter und Laufröllchen herum. 


Fazit

Die KMC DLC 11 mag mit den Hohlbolzen und der zugegebenermaßen echt tollen Oberfläche eine Augenweide und dazu noch Leicht sein, wobei das Gewicht nur um 17g weniger als die einer Shimano CN-HG701 mit €25.- ist. Und nimmt man die um eine Klasse bessere CN-HG901 sind hier nur noch 4g unterschied im Gewicht und spart immer noch €30.- 

Sie ist also Leichter und objektiv betrachtet auch Hübscher, in punkto Laufruhe jedoch kann sie keiner der beiden Shimano Ketten das Wasser reichen ! Zumindest nicht auf den Shimano Antrieben der Serien XT und XTR.

Ich bin sehr enttäuscht von der KMC da der Hersteller seine Kette für die Systeme von Campagnolo, Shimano und SRam anpreist wie ein Marktschreier seinen Fisch am Hamburger Fischmarkt !

Wie sie sich jedoch auf den anderen als den Shimano Antriebssystemen verhält mag ich nicht zu beurteilen da ich nur Shimano fahre.



Ich hoffe mein Bericht erleichtert dem einen oder anderen die Entscheidung für oder gegen die KMC zu treffen.






Gefällt mir