ActionCam ThiEYE i60 WiFi

Aufmerksam auf Action Cameras wurde ich als ich auf Youtube einige Videos von Mountainbikern gesehen habe. Das hat mich natürlich neugierig gemacht womit solche rasanten Videos gedreht wurden und bin nach kurzer Suche auch Fündig geworden.

Das Zauberwort hieß "GoPro". Aber es musste doch etwas vergleichbares zu einen vernünftigeren Preis geben. Und was soll ich sagen - es gibt tatsächlich vergleichbare Action Cameras zu günstigeren Preisen. In meinem Fall war es die Action Cam von ThiEYE. 

Ich hab meine bei Amazon für € 129.- gekauft. Im vergleich dazu  : die GoPro Hero 3 mit annähernder Qualität in Bild, Akkuleistung, Verarbeitung, Zubehör und Bedienbarkeit kostet ca. € 295.- 


ThiEYE i60 - Verpackung

Die Kamera kommt in einem Formschönen und Stabilen Case das bereits die Wertigkeit des Produktes in den Mittelpunkt stellen soll. Nach dem Öffnen offenbart sich der Lieferumfang der Kamera. Und der ist echt klasse. Es sind 12 Zubehörteile beigelegt die vielfältige Befestigungsmöglichkeiten an unterschiedlichen Gegenständen ermöglichen.  

Vorwiegend sind die Befestigungsplatten auf Klebemontage ausgelegt, ich empfehle daher entweder ein Zubehörpaket zu kaufen oder Ihr besorgt Euch Klettbänder mit denen die Platten immer wieder an verschiedenen Stellen (Helm, Arm, ....) Positioniert werden kann.

Das Zubehörpaket das ich gekauft habe ist für alle möglichen ActionCams geeignet da die Halterungen, Clips und Schrauben so ziemlich einheitlich sind.



Praxis Test (persönlicher Eindruck)

Abgesehen von ein paar kleinen Macken wie ein plötzlich auftretender Kartenfehler der sich aber nach Aus- und wieder Einschalten der Kamera erledigt hatte, verrichtet die ActionCam ihren Dienst mit guter Qualität.  Die Menüführung ist ein wenig Gewöhnungsbedürftig, nach kurzer Zeit gibt sich das aber.

Foto- und Videoqualität sind auch in ruppigem Gelände von hervorragender Qualität  (Beispiel hier) und können sich sehen lassen. Die Bedienung der Kamera im wasserdichten Gehäuse klappt ausgezeichnet und beeinträchtigt die Bildqualität nicht im geringsten. Lediglich das Mikrofon ist beim benutzen des Gehäuses so gut wie nutzlos. 

Der Akku hält bei bester Auflösung gute 2 Stunden im Dauerbetrieb durch. Ich empfehle daher hier einige Reserve-Akkus anzuschaffen, sofern denn längere Filmsequenzen aufgezeichnet werden sollen. Ich habe aber die Kamera zwischendurch immer wieder abgeschaltet. 


SanDisk SD-HC Class 10

Gespeichert werden die Videos auf einer Micro-SD Karte die Maximal eine Größe von 32GB haben darf. 

Hier rate ich zur Verwendung einer SD-HC Class 10 Karte da diese Karten für die Aufzeichnung und Wiedergabe von Videos die notwendigen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten vorweisen können. 

Meine Karte ist eine SanDisc Ultra SD-HC Class 10 mit 32 GB Kapazität (gibts z.B. bei Amazon) und kostet um die € 13.- 


Gefällt mir

Alles in allem kann ich die ActionCam von ThiEYE (i60) ohne schlechtes Gewissen empfehlen.